First LEGO-Man in Space (Video)

Die kanadischen Teenager Mathew Ho und Asad Muhammad haben mit einem Budget von etwa 300 Eur eine LEGO-Figur ins All geschossen. Zu diesem Zweck haben sie einen Wetterballon mit Party-Helium gefüllt, an diesen eine Styropor-Box mit drei Kameras und einem GPS-fähigen Handy bestückt und einfach steigen lassen.

After endless hours of hard work, we managed to capture stunning views of our atmosphere and put a ‘Lego’ man into near space!

Der Wetterballon stieg insgesamt 24 Kilometer in die Höhe. Mithilfe eines kleinen Fallschirms landete das LEGO-Männchen letztendlich 120 Kilometer entfernt vom Startpunkt entfernt wieder sicher auf der Erde. Durch das GPSfähige handy haben die Jungs die Box dann wieder gefunden und einsammeln können. Herausgekommen ist dabei dieses faszinierende Video des (wahrscheinlich) ersten LEGO-Männchens im All.

Via

Cäptn Clepto AAL TV: (Winter) Bright Messe 2012 (Video)

Capt’n Clepto ist der rasende Reporter des Klamotten-Labels Cleptomanicx. Er war auf der diesjährigen Winterbright Messe unterwegs, um den wirklich wichtigen, aktuellen Themen des Alltags auf den Grund zu gehen.

Bei der Winterbright Messe handelt es sich um eine Veranstaltung für rund um das Thema Skateboarding. Herausgekommen ist dabei folgender lustige Beitrag aus der AAL TV Serie.

Via

Google Indoors – Bald klopfen sie auch an Deine Tür

Google Indoors, der neue Google-Dienst ist gestartet. Dabei sollen die einzelnen haushalte à la Google Streetview von eigenen, mit Helmkameras ausgestatteten Google-Indoors-Mitarbeitern aufgesucht und abgelichtet werden. Anschließend sollen die Aufnahmen über die Suchmaschine auffindbar sein.

Gegenstände mit einem Wert von über 5000 Eur werden auf Wunsch unkenntlich gemacht und sich im Bild befindliche Produktverpackungen führen zu automatischen Einnahmen über das Google-Werbeprogramm.

So berichtete jedenfalls das ARD-Morgenmagazin in einem gut gemachten Beitrag vom 1. April 2011. Achtung, Satire! Icon Smile in

Lamas mit Hüten

Zwei Lamas mit Hüten diskutieren über eine bestimmte Gegebenheit, die sich in der offensichtlich gemeinsam genutzten Wohnung zugetragen hat. Hierbei handelt es sich um die die deutsche Fassung (ursprünglich stamm die Serie aus den USA). Für Leute mit einem pragmatischen, leicht sarkastischen Humor.